resourcewww.beegvideoshd.com resourcefree porn auditioning latina doggystyled by black agent. xvideoskostenlos.net aussie couple fucking.
Das Feuer am Zeltplatz war nicht zum Wärmen entfacht: hier gab es Stockbrot und Marshmallows für die Kinder. Vorab waren die Kids mit Ostereiersuche im Gelände beschäftigt. Foto: Reichel
Der Ostermontag hätte sonniger nicht sein können. So war es auch nicht verwunderlich, dass sich der Osterhase eine besondere Aktion ausgedacht hatte: er hatte viele bunte Eier (ca. 180 Stück) rund um das Gelände des Zeltplatzes Bürgeln versteckt. Die mussten natürlich wieder gefunden werden. Eingeladen zu der Suche hatte die evangelische Kirchengemeinde Ohmtal-Lahnberg mit Pfarrer Ralf Eckert, Bürgeln verein(t), der CVJM Bürgeln, die beiden Fördervereine Grundschule und Kindergarten, der Kulturverein Alte Kirche sowie der Turnverein Schwarz-Weiß Bürgeln. Die Gäste durften zu Fuß den Zeltplatz oberhalb von Bürgeln angehen und konnten sich somit ein wenig in Stimmung bringen. Oben angekommen suchten sich die vielen Familien ihre Plätze auf den Bänken oder mitgebrachten Picknick-Decken. Jeder vorab angemeldeter Teilnehmer sorgte für Eigenverpflegung, bzw. steuerte etwas zum gemeinsamen Buffet bei. Die Getränke wurden gegen eine Spende gestellt. Pfarrer Ralf Eckert hatte die Aktion mit vielen fleißigen Helfern der teilnehmenden Vereine geplant und so wurden viele verschieden Spiele für die Kids angeboten. Der Höhepunkt war natürlich die Suche nach den Ostereiern, die in Büschen und dem angrenzenden Wald am Zeltplatz versteckt wurden. Dabei wurde genau darauf geachtet, dass auch alle Kids eine Chance haben: es gab einen Suchbereich für Kinder bis 4 Jahre und einen Bereich für die älteren Kinder. Damit es zudem ausgeglichen war, sollten die Jungs und Mädchen nach gefundenen 4 Eiern ihre eigenen Suche beenden. Somit waren rundum alle zum Schluss zufrieden und die Eltern hatten genug Gelegenheit persönliche Erinnerungsfotos zu schießen. Abgerundet wurde der Nachmittag des Ostermontags für die Kinder mit Stockbrot und Marshmallows, die über dem Lagerfeuer und der Feuerschale zubereitet werden konnten. Die Aufsicht hierbei hatte CVJM-Vorsitzender und Platzwart Uwe Kuhn. Klar, dass das Angebot in Wald und Wiesen rund um das Gelände zu toben und zu spielen bei den Kindern super ankam. Bei dem ein oder anderen Elternteil kamen zudem Erinnerungen an viele gemeinsame Zeltlager wieder hoch, die in ihrer Jugendzeit dort stattfanden. Insgesamt waren etwa 100 begeisterte Teilnehmer aus Bürgeln, Betziesdorf und sogar solche, die es bald werden wollen vor Ort – darunter eben auch viele Kinder. Pfarrer Eckert zog im Anschluss als Resümee ebenfalls ein positives Fazit und freute sich auf eine Wiederholung im kommenden Jahr. Nach den Corona-Einschränkungen war diese die erste größere Aktion der Kirchengemeinde Ohmtal-Lahnberg in Bürgeln und hat als Premiere direkt voll eingeschlagen. Für Pfarrer Eckert übrigens ebenso, denn er hat seine Stelle in Bürgeln 2021 erst frisch angetreten. So hat er die Gelegenheit genutzt viele Gespräche zu führen und seine „Osterschäfchen“ besser kennenzulernen.